Hirschmugl - Domaene am Seggauberg
HONIG
Ein bereits vorhandener Bienenstock auf unserem Hof machte uns die Entscheidung Honig zu produzieren einfach.

Allerdings hätten wir nicht mit einem mysteriösen Dieb gerechnet, der im Winter unseren Honig schmauste.

HONIG - Specht

Ein Grünspecht, welcher noch nicht Gelegenheit hatte sich die Reste seines Festmahls vom Schnabel zu putzen, fand sich schließlich in einem der Bienenstöcke. Wer könnte ihm verübeln, dass auch er sich an den süßen Seiten des Lebens erfreuen wollte?

Seit diesem Ereignis schmückt dieser in unseren Breitengraden bedrohte Vogel unsere Honiggläser.

HONIG - Hirschmugl
Imkermeister Werner Kendlbacher der "Domaene Hirschmugl"


Unsere Bienenstöcke stehen an komplett unterschiedlichen Standorten wie Trauerweide, Lieschen und Tittenbach.

Der Stand Tittenbach befindet sich am Fuße eines Nordhanges, Richtung Süden ausgerichtet, was die Ausflugszeit der Bienen beeinflusst. Sie starten später am Morgen und fliegen dafür länger am Abend, was eine Änderung der angeflogenen Blüten mit sich bringt.

Die Völker der Trauerweide hingegen sind im sonnendurchfluteten Muscaris Weingarten im Schutz einer Trauerweide daheim.

Unser Bio-Honig wird bewusst nur einmal im Jahr geschleudert und erhält dadurch eine maximale Vielfalt von Trachtpflanzen im Glas.

Unsere Erfolge auf der Wieselburger Spezialmesse mit der Goldmedaille 2011 für Stand “Trauerweide” ist ein Beweis für die großartige Arbeit von unserem Imkermeister Werner.

Weiters stolz sind wir, dass unser Kastanienhonig heuer zum Landessieger gekrönt wurde.
Zitat:

Die Biene sammelt ihren Nektar, doch ohne der Blüten Schönheit oder ihren Duft zu stören.


Anton und Astrid Hirschmugl
Seggauberg 41, A-8430 Leibnitz
Tel.: 0043 (0) 3452 / 86300 Fax: 0043 (0) 3452 / 8443818
toni@hirschmugl-domaene.at
Hirschmugl - Domaene am Seggauberg web2future.at - Homepages mit Zukunft